• FCO
    FCO
  • 1. Mannschaft 18/19
    1. Mannschaft 18/19
  • 2. Mannschaft 18/19
    2. Mannschaft 18/19

Spielbericht der F-Jugend vom Sparkassen-Pfingstsportfest in Vlotho am Sonntag, 19.05.2013

Bei sehr schönem Fußballwetter wird die „rote“ Mannschaft des FCO bei einem reichlich chaotsich organisierten Turnier in Vlotho 3. Und die „Blauen“ (der Jungjahrgang) wird toller 7.
Aufstellung: Malte, Mohammed Ibrahim, Mohammed (4), Hussein, David (4), Ben, Marcel

Im ersten Spiel trafen die Roten auf Weser/Leteln, die körperlich und spielerisch total unterlegen waren und in den zwölf Minuten nur zwei Mal in die Hälfte des FCO kamen. Der Sieg fiel mit 10:0 entsprechend deutlich aus. Der Gegner im zweiten Spiel war Union Minden und damit ein ganz anderes Kaliber. Schnell gingen die Mindener durch einige Fehler in der Spieleröffnung mit 3:0 in Führung. Dann erzielte Marcel das 1:3. Danach gelang aber kein weiterer Treffer und ein Konter führte dann noch zum 1:4 für Union. Im 3. Spiel ging es dann um die Qualifikation für die Zwischenrunde und Hücker-Aschen wurde sicher mit 3:0 besiegt. Damit standen die Roten und die Blauen in der Zwischenrunde. Die Roten trafen dann auf Lemgo. Das Spiel war relativ ausgeglichen. Marcel spielte hinten einen guten Verteidiger und bis kurz vor Schluß führte der FCO mit 2:1 ehe ein wuchtiger Schuss in der Schlussminute noch den Ausgleich brachte. Gegen Herringhausen-Eickum war es dann der gute Stürmer der Gegner, der mit zwei Toren für die Endscheidung sorgte. Vorne wurden die Chancen nicht verwandelt und so endete das Spiel mit 2:0 für Herringhausen. Im 3. Spiel der Zwischenrunde traf das Team dann auf die 3. Mannschaft von Herringhausen. Hier machte David dann zwei tolle Tore. Viele weitere glasklare Chancen wurden vertan und so bleib es in dem Spiel beim 2:0. Im 9-Meterschießen gegen Lemgo um den Einzug in das Halbfinale hielt Malte dann 3 von 4 Schüssen, während Mohammed seinen zweiten 9er und David ebenfalls seinen Schuss verwandelte. So zog der FCO trotz der verschossenen 9er von Mohammed und Ben in die nächste Runde ein. Auf Grund des dramatsichen Zeitverzuges ließ der Ausrichter dann das Halbfinale ausfallen und so kam es direkt zum Spiel um Platz 3 gegen TuRa Löhne.

Marcel und Hussein spielten gut in der Verteidigung. Malte hielt den Rest der Bälle und vorne machten die Roten diesmal die Chancen auch rein. Am Ende stand ein deutlicher 4:0 Sieg und ein sehr guter 3. Platz.